Hintersteiner See in Tirol - Wilder Kaiser

Hintersteiner See in Tirol

Region Wilder Kaiser

Der Hintersteiner See in Tirol liegt in einer beeindruckenden Landschaft mit Blick auf das Kaisergebirge. Der See zählt zu den wärmeren Tiroler Badeseen und ist auch mit dem Auto erreichbar. So ist der Hintersteiner See ein beliebter Badesee für Tiroler und Touristen.

Infos bezüglich Parkplatz Hintersteiner See am Ende der Seite.
Hintersteiner See mit Kaisergebirge
Hintersteiner See

Wer zum Baden kommt, findet direkt beim Parkplatz Hintersteiner See eine schöne und gepflegte, kostenpflichtige Badeanlage mit WC und kleinem Restaurant. Hier gibt es eine große Liegewiese und einen Kiesstrand. Offiziell ist das Baden nur in dieser Badeanstalt erlaubt. Im Sommer erreicht der See Temperaturen zwischen 21 und 23 Grad Celsius.

Liegewiese Badeanlage
Badeanlage Hintersteiner See

Blickt man vom Parkplatz auf den See, führt links ein Fußweg parallel zum See durch den Wald. Dieser Weg führt jedoch teilweise steil einen Hügel hinauf und vom See weg. Auf der rechten Seite führt eine asphaltierte Straße am Ufer entlang bis zum Gasthof Goingstätthof am anderen Ende des Sees. Die rechte Seite ist die sonnigere Seite des Sees. Die Straße dient auch als Zufahrt zu den Häusern und Pensionen in der Umgebung. Bei einem Spaziergang können zahlreiche Autos und Motorräder lästig sein.

Sonniges Ufer (rechte Seite)
Blick auf hügliges Ufer

Der Weg auf der Asphaltstraße führt eben und bequem zum Gasthof Goingstätthof. Der Weg verläuft teils direkt am Ufer, teils vom Wasser weg, vorbei an Bauernhöfen und teilweise durch Wald.

Asphaltstraße am Seeufer
Bauernhof am Seeufer

Besonders eindrucksvoll ist eine Herbstwanderung am Hintersteiner See. Die Wälder rund um den See färben sich in warmen Gelb- und Orangetönen bis hin zu Rot und Violett. Die Landschaft kontrastiert mit dem türkisgrünen Wasser. Zeit, sich auf eine Bank oder ans Ufer zu setzen und das Leben zu bewundern.

Hintersteiner See im Herbst
Hintersteiner See im Herbst

Im Winter ruht der Hintersteiner See einsam und friedlich. Selbst an sonnigen Wintertagen trifft man nur auf wenige Wanderer. Die verschneite Landschaft und die klare Luft laden zu ruhigen Spaziergängen ein. Der See verwandelt sich in eine bezaubernde Winterkulisse, die Naturfreunde und Erholungssuchende gleichermaßen begeistert.

Hintersteiner See im Winter
Zugefrorener Hintersteiner See

Infos


Anfahrt Hintersteiner See: Fahren Sie bis zur Ortschaft Scheffau am Wilden Kaiser. Dann der Straße durch den Ort Scheffau folgen, immer auf derselben Straße bleiben bis zum Parkplatz Hintersteiner See, ca. 4 km nach dem Ort, direkt bei der Badeanlage am See. Diese Straße ist im Sommer gesperrt, sobald der Parkplatz voll ist. Die Sperre befindet sich im Ort Scheffau, ca. 4 km vom See entfernt. Es besteht jedoch die Möglichkeit, mit dem Wanderbus Hintersteiner See von Scheffau bis zum See zu fahren.
Parkplatz Hintersteiner See: Das Parken ist gebührenpflichtig. Er ist im Sommer schnell überfüllt. Obwohl eine Straße weiter am See entlang führt, ist es nicht empfehlenswert, am Parkplatz weiterzufahren, da es keine erlaubten Parkmöglichkeiten gibt (außer dem Kundenparkplatz beim Goingstätthof).
Rad: Anfahrt mit E-Bikes möglich (Anfahrt mit normalen Fahrrädern teilweise sehr steil).
Baden: Ofizielle Badeanlage direkt am Parkplatz.
DE
WordPress Cookie Notice by Real Cookie Banner