Burg Schrofenstein

Burg Schrofenstein ist eine Burgruine in Stanz bei Landeck. Es handelt sich um eine ehemalige Felsenburg. Sie diente zur Überwachung der Handelsroute ins Vinschgau, über den Arlberg und den Fernpass.

Burg Schrofenstein

Die Burgruine liegt auf 1122 m Seehöhe auf einem Felsvorsprung. Ein relativ flacher Wanderweg führt von Stanz bei Landeck Richtung osten bis zur Burg. In Stanz gibt es jedoch wenige Parkmöglichkeiten. Alternativ kann das Auto in Landeck geparkt werden, siehe Wanderouten im Link weiter unten.

Burg Schrofenstein von oben

Die Burg Schrofenstein stammt aus dem 13. Jahrhundert und wird seit 1228 urkundlich erwähnt. In der zweiten hälfte des 13. Jahrhunderts war die Burg Gerichtssitz. Im Laufe der Jahrhunderte wechselte sie öfters den Besitz und wurde auch belagert. Heute steht sie im privaten Besitz und kann nur von außen besichtigt werden. Für eine Ruine ist sie relativ gut erhalten. Besonders beeindruckend ist der Blick über das Inntal.

Info
Anfahrt: Mit dem Auto, wenn möglich, bis nach Stanz bei Landeck, wobei es wenige Parkmöglichkeiten in Stanz gibt. Alternativ kann man von Landeck aus wandern oder mit dem Taxi von Landeck nach Stanz fahren. Es gibt auch einen Bahnhof in Landeck, für eine Anreise mit dem Zug.
Tipp: Es gibt unterschiedliche Wanderouten die zur Burg Schrofenstein führen. Details auf der Webseite Tirol West.

Consent Management Platform by Real Cookie Banner