Leutasch in Tirol

Die Leutasch ist eine kleinere Nachbargemeinde von Seefeld, zirka 30 Autominuten von Innsbruck entfernt. Im Winter ist die Leutasch wegen ihrer langen und perfekten Skilanglaufloipen beliebt.

Leutasch, Pfarrkirche St. Magdalena

Abgesehen vom Langlaufen, ist die Leutasch auch ein perfektes Beispiel für ein typische verschneite Tiroler Landschaft.

Skilanglaufen, Leutasch

Besonders bei gutem Wetter ist das Landschaftsbild sehr imposant. Die Pfarrkirche St. Magdalena liegt auf einer Ebene umgeben von markanten Bergen. Gleich daneben befindet sich das Kulturhaus Ganghofermuseum.

Kulturhaus Ganghofermuseum

Rundum sind kleine Häuser, Bauernhöfe und verschneite Wiesen. Der Blick auf die Berge in alle Richtungen ist beeindruckend. Der Kontrast zwischen den verschneiten Bergend und dem blauen Himmel garantiert super Fotos.

Leutasch in Tirol

Ein letzter Tipp: Dieses Programm nur bei Sonnenschein machen, da sich bei gutem Wetter das Landschaftsbild besonders hervorhebt. Einfach mal mit dem Auto durch die verschneite Gegend fahren, Langläufer beobachten und immer wieder ein tolles Foto knipsen.

DE
WordPress Cookie Notice by Real Cookie Banner